Back to top

Tipps für die richtige Reinigung

Deine Lieblingsleine ist grundsätzlich robust und für jedes Wetter bestens geeignet. Dies bedeutet, dass sie keiner besonderen Pflege bedarf. Doch ordentliches Hundewetter und hundegerechtes Gassi gehen können im Laufe der Zeit zu „Gebrauchsspuren“ deiner Lieblingsleine führen, sodass eine Reinigung nötig wird. Du kannst unsere Produkte in der Regel problemlos in einem Stoffsäckchen bei 30°C in der Waschmaschine waschen oder aber einfach von Hand waschen und an der Luft trocknen lassen. Es ist allerdings damit zu rechnen, dass sich die Farbe des Labels im Laufe der Zeit verändert.

Maschinenwäsche

Wir empfehlen die Lieblingsleine bei 30° C in einem Wäschesack zu waschen.

Bitte nicht im Trommeltrockner trocknen. Lufttrocknen ist ideal.

Handwäsche

Bitte wasche Lieblingsleinen aus Naturhanffasern ausschließlich per Hand und kalt.*

* Um ein Einlaufen des Hanfseils zu vermeiden, empfehlen wir die Lieblingsleine nicht in Wasser zu tränken. Nimm ein mit Seifenwasser angefeuchtetes Microfasertuch und ziehe Dein Tau mehrmals hindurch. Lappen ausspülen und den Vorgang so lang wiederholen, bis kein Schmutz mehr am Tuch haften bleibt.

Trocknung

Danach sollte deine Lieblingsleine 8 bis 10 Stunden bei Zimmertemperatur trocknen – die Hanffasern sind sehr eng gedreht und brauchen etwas mehr Zeit zum Trocknen, als andere Materialien. Zieh Deine Lieblingsleine während dieser Zeit immer wieder durch die Hände, damit es nicht hart wird oder einläuft.

Prüfe vor jedem Gebrauch, ob die Karabiner deiner Lieblingsleine intakt sind.

Sollte sich eine Feder gelöst haben, kontaktiere uns bitte und verwende die Leine oder das Halsband vorerst nicht. Materialermüdung können wir nicht ausschließen. Die Knoten zur Verstellung der Länge können beliebig verschoben werden. Hierzu lockerst Du einfach den Achterknoten und schiebst ihn an die gewünschte Stelle.

Edelstahl- und Chrombeschläge

Stahl verchromt und Edelstahl unterscheidet sich bereits in den Eigenschaften der Materialien. Während Edelstahl ein massives rostfreies Material ist, das nur durch eine Oberflächenbehandlung die glänzende Optik erhält, handelt es sich bei Stahl um eine Eisenlegierung. Diese ist grundsätzlich rostend. Stahl verchromte Karabiner werden erst vernickelt und anschließend verchromt. So entsteht ein entsprechender Schutz gegen eine mögliche Rostbildung. Wird die Verchromung allerdings beschädigt, ist Rost nicht vermeidbar.

Roségoldene Beschläge

Die roségoldfarbenen Beschläge sind relativ empfindlich. Mit der Zeit wird sich die Beschichtung lösen oder durch z.B. Schleifen über den Boden verkratzen. Nur durch schonende Behandlung kannst Du diesen Prozess verringern.

Spätere Reklamationen diesbezüglich können leider nicht berücksichtigt werden.

Messingbeschläge

Wie bei anderen Metallen auch, kann Messing bei Kontakt mit Wasser und salzhaltiger Luft grün/grau abfärben. Daher empfehlen wir für alle, die hier auf Nummer sicher gehen wollen oder viel am Wasser sind Edelstahlbeschläge. Bei Hunden mit hellem Fell kann es zu Abfärbungen kommen.

Die Metallteile können auch am Seil abfärben. Bitte per Handwäsche und entsprechendem Reiniger entfernen.